nippon
  Startseite
  Archiv
  Freunde
  Fotos
  Videos
  Kreatives
  Kram
  Kontakt
 


 
Freunde
    nihontales
    see-throughbutterfly
    - mehr Freunde



http://myblog.de/nippon

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Festivals

Ich hab schon wieder so lange nix mehr geschrieben. ^^"
Aber jetzt schreib ich mal ueber die Festivals, die hier so in letzter stattfanden.
Zuerst waere da das "Tanabata" (=Sternenfestival) welches ein paar Tage vor meiner Abreise nach Nagano stattfand. Am Abend davor gab es in Sendai ein riesiges Feuerwerk. In Japan macht man sowas naemlich im Sommer, an Silvester gibts hier kein Feuerwerk. ^^
Ich war mit der Schwester meiner Gastmutter da, hab mich gut mit den Leuten die um mich rum waren unterhalten, Wassermelone gegessen usw.
Ab halb 7 durfte naemlich kein Auto mehr durch die Innenstadt fahren und alle stuermten mit ihren Sitzgelegenheiten auf die Strasse um nen guten Platz zu ergattern. Ich sass mitten auf der Kreuzung einer Hauptstrasse, das war vielleicht ein merkwuerdiges Gefuehl. xD
Das Tanabata selbst sieht ziemlich huebsch aus, es werden schon Monate vorher von allen moeglichen Leuten riesige Dekorationen aus Papier gebaut die dann in den Strassen aufgehaengt werden. (Ich weiss nicht wie ich die beschreiben soll, einfach bei Fotos gucken!) Ausserdem gab es ne Menge zu essen. ^^ Ich bin mit Haruka hingegangen, aber weil ich danach ein Meeting mit meiner Area Rep hatte konnte ich leider keine Yukata tragen.
In Nagano selbst war ich dann noch mit meiner Gastmutter und ihren Neffen auf einem kleinen Fest in der Nachbarschaft. Da gab es hauptsaechlich diese Trommelgruppe ( welche auch darauf bestanden dass ich probiere zu trommeln und mich immer "Miss New York" nannten oO"...) und die Leute haben getanzt ^^ war echt lustig!
Wieder in Sendai hatten wir in der Schule unser "Bunkasai" (=Kulturfestival). Sowas hat jede Schule hier, es wird an einem Tag die Schule fuer Gaeste geoeffnet und man macht eben Programm. Die meisten Clubs haben was vorgefuehrt und ein paar Klassen haben Projekte gemacht. Ich war dabei ziemlich beschaeftigt. ^^ Mein Sado Club hat Teezeremonie vorgefuehrt, wofuer ich 2 Seiten extrem hoefliches Japanisch auswendig lernen musste, in dem ich den Gaesten erklaere was wir da eigentlich machen... Der Fotograf, der mich da in meiner Yukata gesehen hat, kam sofort auf mich zugerannt und fragte Kaori (in recht unhoeflicher Weise) wann ich denn Teezeremonie machen wuerde. Die Fotografen scheinens immer drauf abgesehen zu haben. dass sie die Auslaender fotografieren duerfen oO
dann hat mein KunstClub ne Ausstellung gemacht, wofuer ich auch noch n Bild gemalt hab. (Yukikos Bild hat es sogar bis in die Zeitung gemacht, dieses Maedchen hat Talent, sowas hab ich noch nie gesehen!) UND meine Klasse hatte beschlossen was ueber Deutschland zu machen, weil ich eben in ihrer Klasse war. xD Ich hab also mit meiner Freundin Kiyora zusammen Deutschunterricht gegeben und es war auch recht interessant zu sehen was die anderen so ueber Deutschland wissenswert fanden. (z.B. Nussknacker, WM, Schloss Neuschwanstein, Die Sendung mit der Maus (wieso das?!) uvm.) Ich hatte gar keine Zeit selber was anzugucken, weil ich staendig mit irgendwas beschaeftigt war ^^
Das Theaterstueck von der TheaterAG war ueeebelst toll! Und es haette die Story eines Manga sein koennen.
Ein Schulmaedchen das beschliesst sich das Leben zu nehmen und deshalb vom Dach der Schule springen will. Ein Junge, der von der Polizei gejagt wird und auf eben diesem Schuldach landet. Dann verhindert er dass sie springt und die beiden streiten die ganze Zeit ueber den unsinnigsten Kram.
Der Bishi-Polizeiagent kommt schliesslich aufs Dach, es gibt Gerangel, ein Schuss faellt, todokanai, verschiedene Szenen in denen die Gewissen mit ihren Koerpern reden usw, einfach toll ^^ und wohlgemerkt alles von Maedchen gespielt worden, weswegen die Jungs noch bishi-artiger aussahen x3 (in diesen Polizeiagenten koennt ich mich verlieben, wenn ich nur wuesste wer den gespielt hat *-*)
Ausserdem gab es Orchester, Brass-Band, Chor, Soli, Duetts etc. und ich frug mich mal wieder wieso diese Japaner ihre talentieren Kinder so gut foerdern koennen, das is echt ungerecht, dass in Deutschland die Schulen nicht soviele Moeglichkeiten haben wie hier >.<
Die Kirsche war dann nachher, dass unser Bishi-Klassenlehrer Makita sich eine Jungenschuluniform anzog, einen anderen Lehrer, der die Maedchenuniform unserer Schule trug, bei der Hand nahm und mit ihm zusammen ueber die Buehne lief. xD Ich glaub die Halle war heiser danach...
Ich werd versuchen jetzt wieder regelmaessiger zu schreiben, echt ^^"""
16.9.06 07:36





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung