nippon
  Startseite
  Archiv
  Freunde
  Fotos
  Videos
  Kreatives
  Kram
  Kontakt
 


 
Freunde
    nihontales
    see-throughbutterfly
    - mehr Freunde



http://myblog.de/nippon

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Nagano

Ja ich bin tatsaechlich noch am Leben. xD Seit heute weile ich wieder in Sendai, nachdem ich 2 Wochen lang in Nagano gewohnt hab und auch noch nen Kurztrip nach Tokyo gemacht hab.
Allein durch das kleine Telefonat vorher wusste ich schon, dass Nagano genial werden wird, denn die Mutter der Familie Murayama (zu deutsch Dorfberg xD) klang echt extrem nett. ^^
Bin mit dem Shinkansen zuerst nach Omiya gefahren und da dann umgestiegen und bis Nagano gefahren.
Wie es in Japan so Brauch ist bestanden meine Mitbringsel aus Lebensmitteln, denn die Japaner koennen einem zu jeder Stadt garantiert mindestens ein Lebensmittel nennen fuer das sie beruehmt ist. XD Und Sendai ist beruehmt fuer...... Kuhzunge! Lecker was? Ich glaube in Deutschland haette mich jede Familie wieder vor die Tuer gesetzt, wenn ich Kuhzunge als Mitbringsel anschleppe ^^ aber die Murayamas freuten sich, wie erwartet. (lol) Ausser den Eltern gibt es noch Shuichirou (genannt Shu oder von seiner Mama auch Shu-chan xDDDDD) welcher 18 ist und mit YFU 1 Jahr in D inner Naehe von Schwerin gewohnt hat. (er war sogar mal in HH oO ~) Er konnte auch recht gut deutsch, aber weil`s ihm peinlich war hat er die ganze Zeit japanisch mit mir geredet und nur dann deutsch wenn ich ihn was auf deutsch gefragt hab. ^^ Er sah auch recht gut aus fand ich, aber er hatte keine Haare. xD In D hat er von iwas ne Allergie gekriegt und da sind ihm die Haare ausgegangen oO armer Kerl.. (als Gastfamilie wuerde ich mir da echte Vorwuerfe machen wenn mein Gastkind so ne krasse Allergie kriegt XD) aber es steht ihm ganz gut und er sieht mit Sonnenbrille uebelst so aus wie Yasu aus "Nana". xDD (Das musste der Cosplayer in mir jetzt schreiben, sorry...)
Kind Nummer 2 ist Hinako, 15 Jahre. ^^ Sie is echt knuffig und n totales Musiktalent. Seit sie 3 (!!!) ist spielt sie Cello und ist demensprechend gut und vor 8 Jahren oder so hat sie auch noch mit Klavier angefangen. TT.TT *neid* Ich kriegte den Schock meines Lebens als ich einmal ausversehen n Glas Wasser ueber ihr Handy gekippt hab, aber es ging zum Glueck noch. xDD (sie fands schade dass es noch ging, weil sie n neues will)
Und der Juengste ist Masato, 12 Jahre. ^^ Allerdings sieht er aus wie 8 find ich xD und er ist das offiziell niedlichste Kind der Welt *\\\* anstatt zu lernen verbrachte er zum Aerger seiner Mutter viel Zeit damit Manga zu lesen (deren Inhalt mich irgendwie an die Vids von David Firth erinnerte XDDDD) und er hat mich Matcha-Softeis suechtig gemacht...
Jaaa in Nagano unternahmen wir jeden Tag irgendwas, was ich nu net in allen Details schreiben werde, denn dieser Eintrag nimmt sonst kein Ende. ^^
Unter anderem waren wir jedenfalls das "Zenkouji" angucken, ein riesiger Tempel in dem es nen stockdusteren Tunnel gibt, da laeuft man durch und sucht den sogannten "Schluessel zum Paradies", der da irgendwo an der Wand haengt. Masato und ich waren aber so verplant dass wir net gecheckt haben dass wir den suchen sollen, mussten also 2x durchgehen. xD
Weil die Murayamas in ihrem Haus net genug Platz hatten hab ich im Haus von der Oma gepennt, das direkt neben an ist. ^^ Die Oma-Murayama hat nen ziemlich genialen Humor und ist fuer ihre 74 Jahre noch total fit. Sie hat ne riesige Plantage mit Pfirsichen und Pflaumen und die managt sie beinahe ganz alleine, jeden Tag werkelt sie da rum, bis spaet in die Nacht. ^^
Einen Tag vor meiner Rueckkehr machten wir noch nen Absteiger in Tokyo und Shinjuku anzugucken und zu meiner Freude HARAJUKU! (50% meiner Leser wissen schon wieso Harajuku toll ist, aber ich erzaehls trotzdem nochmal)
Harajuku ist das Szeneviertel von Tokyo wo die ganzen Visus, Lolitas und anderen Freaks rumlaufen und die Shops sind auch dementsprechend, also sozusagen, DER Ort fuer mich. x3
Die groesste Ueberraschung war aber, dass ich Nina und Marie ueber den Weg gelaufen bin! (Nina wohnt auch in Sendai und hatte Marie fuer 3 Tage besucht, die in Tokyo wohnt.) Wie gross ist bitte die Chance, dass man sich in Tokyo ueber den Weg laeuft? (kannst du das ausrechnen Maiko?)
Und in Shinjuku... hab ich das Mekka der Mana-Fans besucht. *---* Ja ich habe es fertig gebracht Manas Lolita Shop "Moi meme Moitie" zu finden! YAY ME! (der hat nur 2 Filialen, eine in Tokyo und eine in Nagoya) Die Sachen waren alle schweineteuer, noch teurer als es normal is fuer Lolita Labels, aber Mana kanns sich ja leisten wenn kaum einer seine Klamotten kauft ^^... darum hab ich mir auch kein Kleid gekauft, wie geplant, aber ne Umhaengetasche. Was ich auch noch erwaehnen will, aber eig unwichtig war, die Umkleidekabine war ein Sarg. XDD Das Ding sah so genial aus, ich haette es zu gerne fotografiert, aber im Laden durfte man keine Fotos machen...
(hab aber eins wie der Shop von aussen aussieht XD)
Dann uebernachteten wir 1x bei Verwandten der Murayamas und dann gings zurueck nach Sendai. Zuerst sass ich im falschen Zug und echt 1 Minute bevor der losfuhr fiel es meiner Gastmutter auf und sie hat mich rausgeholt xD (sonst waere ich jetzt in Niigata...)
Fotos folgen demnaechst, genauso wie weitere Naganodetails in nem neuen Eintrag ^^

@ Gesi willkommen im Austauschschueler Leben! Ich hoff dir gefaellt mein Paeckchen wenns denn ma ankommt XD
21.8.06 10:51





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung