nippon
  Startseite
  Archiv
  Freunde
  Fotos
  Videos
  Kreatives
  Kram
  Kontakt
 


 
Freunde
    nihontales
    see-throughbutterfly
    - mehr Freunde



http://myblog.de/nippon

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Geburtstag

Mya ich hatte also Geburtstag, wie die meisten der Blog-Leser wohl wissen. Am 5.7. bin ich dann 17 Jahre alt geworden. ^^
Allerdings stellte sich nie wirklich das Gefuehl ein Geburtstag zu haben. o-O
Ich hab den Tag damit angefangen die ganzen Briefe zu lesen, die ihr mir geschickt habt, vielen Dank dafuer. ^-^ *alle knuff*
Dann gings zur Schule, wo ich aber ehrlich gesagt n wenig geknickt war, denn meine Gasteltern haben wirklich 0 Notiz davon genommen, dass ich Geburtstag hatte, was sich doch ein wenig doof anfuehlte. ._." (Zumal sie genau wussten, dass ich Geb hab, ich hab ja oft genug davon geredet wie viele Tage es noch dauert....>.<)
In der Schule haben aber einige meiner Freunde dran gedacht. ^^ Haruka hat mir Kuchen geschenkt (den ich alleine gegessen hab, muahahah xD) und Grace hat mir nen riesigen Faecher mit HYDE drauf geschenkt, den ich den ganzen Tag mit mir rumschleppte. *lol* (alle Leute die Hyde moegen bekamen deswegen Kreisch-Anfaelle xD)
Und Ryoko hat mir was total geniales geschenkt. *-* So nen silbernen Anhaenger in Herzform wo vorne "Astrid" draufsteht und hinten das Kanji fuer Miyavi. Den hat sie selber gemacht!!! Sie hatte mir erklaert wie, aber ich habs net verstanden. """... auf jeden Fall find ichs total nobel, dass sie Schmuck selber herstellen kann. oO (Was sie uebrigens auch als Job machen will spaeter)
Nach der Schule waren Grace, Kaori, Kheryn und Mei-Lien dann mit mir in der Stadt, aber wir hatten nur 1 Stunde Zeit, weil meine Gastmutter mir nich erlaubt hatte laenger wegzubleiben... ;-; ~
Am Abend hatten wir dann auch noch ne Art Streit deswegen, weshalb mein Geb nich sonderlich froehlich endete...
(aber mein Gastvater hatte mir nachher noch n Paar japanische Sandalen als Geb Geschenk gegeben.)
Letzten Samstag gabs dann die grosse Ueberraschung. oO Ein Paket von meiner ersten Gastfam, den Yoshiokas is angekommen und sie haben mir tatsaechlich was zum Geburtstag geschenkt! Die Karte dazu war auch voll nett und das Geschenk waren dann japanische Sommerklamotten, ne Hose und so ne Jacke zum Schnueren, die ein wenig aussieht wie von nem Yukata (=Sommerkimono).
Ich hab angerufen um mich zu bedanken und mein Ex-Gastvater war dran, aber wir hatten nich so wirklich viel zu sagen darum endete das Gespraech recht schnell. ^^" Ich finds trotzdem nett, dass sie dran gedacht haben.
Meine Golden Week Familie, W1, hat sich aber leider nich gemeldet. ;-;
Im Moment meld ich mich vermutlich noch seltener als vorher bei euch und das tut mir leid, aber die Unstimmigkeiten mit meiner Fam sind noch nich ganz abgebaut und deshalb hab ich jez eher anderes im Kopf als Zuhause. ^^""

@Mae und Vae macht euch aber deshalb keine Sorgen und ich werd euch mal anrufen in der Zeit, wenn ihr Urlaub habt, okay?

Was noch... das Kulturfest rueckt naeher und meine Klasse hat beschlossen Deutschland als Thema zu nehmen. *lol* Da aber auch der Sado-Club was macht werd ich wohl ziemlich viel zu tun haben @-@
Und Grace wird am 7.8. nach Amerika zurueckgehen, aber da ich ins Sommercamp fahre seh ich sie am 30.7. zum letzten Mal. TT.TT *wein* ~ So long....
11.7.06 09:12


Ferienbeginn

BOOYA!!! ~ Ferien! XD ~ Wer ist nur auf die Idee gekommen bis Mitte Juli mit den Ferien zu warten? @-@
Aber seit heute hab ich dann endlich frei. Der letzte Schultag war nur 3 Stunden lang und richtig was gemacht hab ich gar net, denn in der ersten Stunde hat mich Makki aus dem Unterricht geholt damit ich nem Besucher Gesellschaft leiste.
Der stellte sich dann als ein 20 jaehriger Student aus Luebeck heraus, der hier in Japan ne Freundin besucht, die er wiederrum in seinem Austauschjahr in Amiland kennengelernt hat und die frueher Schuelerin an meiner japanischen Schule war. (Koennt ihr mir soweit folgen...?)
Der war auch recht nett und ich bin ca. 20x von anderen Schuelerinnen gefragt worden ob das mein Freund ist, weil ich ihn deutsch-redend in der Schule rumgefuehrt hab. XD Hiro-chan aus meiner Klasse stellte sich dann doch tatsaechlich auf die Zehenspitzen, tippte ihn von hinten an die Schulter und als er sich umdrehte meinte sie auf deutsch:"Ich liebe dich!!!"
Das war sooooooo suess XDDDDDDDD
Weil er noch 0 Plan von Sendai hat wollen wir mal in den Ferien was unternehmen, aber was und wann und blah steht alles noch net fest.
Grace hat in der Schule noch ihre Abschiedsrede gehalten, weil sie nach den Ferien ja nich mehr wiederkommt. TT.TT *schnief*
Und Kheryn, die ja in meiner Klasse war, ist auch von uns verabschiedet worden, was sehr traenenreich von ihrer Seite war. ~
Ich weiss jetzt noch nich was ich in den Ferien alles machen werde, einerseits wollte ich meine Golden Week Familie W1 besuchen, aber meine Area Rep will aus irgendeinem Grund unbedingt dass ich fuer ne Zeit in den Ferien nach Nagano fahre, zu ner Familie, deren Sohn in Deutschland war. (Ich hab mir aber von ihr schwoeren lassen, dass das nich wieder so n Abschiebungstrick wird...*chrm*) und eine von meinen Senpais hat mich gefragt ob ich den Ferien nich auch mal zu ihr nach Hause kommen will, weil sie schon oefters mal Austauschschueler da hatten usw. Is also alles noch net geklaert.
Hab Freunde und Fotos noch ein wenig erweitert. ^^ ~
21.7.06 02:28


Hoch die Faecher!

Am 27. war also das Konzert von Kagrra,, welches jetzt nen eigenen Blogeintrag kriegt. ^^
Nachdem wir den ganzen Tag in Sendai verbrachten, mit Essen, Karaoke, Purikura machen und rumgammeln haben wir uns um 6 zum Kaufhaus "Forus" aufgemacht, welches unter anderem auch ne grosse Abteilung Visu Klamotten hat. (ich war sehr ueberrascht und begeistert als ich merkte, dass der eine Laden da Girugamesh als Hintergrundmusik hatte xD)
Naja, im Keller von "Forus" gibts jedenfalls den Club "Junkbox", wo das Kagrra, Konzert war. ^^ Die Junkbox stellte sich als gemuetliche kleine Schuhschachtel heraus, kleiner noch als die Markthalle in HH. xD
Die Leute, die aufs Konzert wollten, waren extrem gechillt, keiner draengelte sich nach vorn, alle warteten bis ihre Kartennummer aufgerufen wurde, man unterhielt sich, trank und kaufte Merchandise zu ueberteuerten Preisen. (Ich wollte eig so nen klischeehaften Kagrra, Faecher, aber nicht fuer 4000 Yen, nein danke... hab dann so kleine Portraitkarten gekauft. ^^) Die Kagrra, Fans waren ziemlich interessant anzusehen, es gab Cosplayer, die in Gold gegossen gehoeren fuer ihr Koennen, Leute im Yukata, Leute in Visu, Leute in einer interessanten Mischung aus Yukata und Visu, Lolitas und einige Normalos. ^^ Ich war in Lolita da, zusammen mit Grace, Kaori, Maiko (eine aus Kaoris Klasse) und Kaoris Freundin Rie, die eine extrem coole Visu ist und beim Karaoke so geil gesungen hat, dass wir beschlossen sie sollte Ruki ermorden und Gazettes neue Saengerin werden. xD
Ziemlich puenktlich fingen Kagrra, dann an zu spielen und der Sound war erstklassig, obwohl alles live war, hoerte sich das extrem an wie auf den CDs.
Fanservice gab es nicht, aber ein paar Fast-Fanservice-Szenen und es wurde zwischen den Songs mit dem Auditorium geredet, was ich sehr nett fand. ^^ Besonders lieb war, als 2 Maedchen wegen Kreislaufproblemen umkippten (zur gleichen Zeit oO) unterbrach Nao seinen Vortrag um zum Rand der Buehne zu gehen und zu fragen "Is alles okay?" Und er hat so lange gewartet bis sie abtransportiert wurden und dann erst weitergeredet. ^^
Obwohl ich ziemlich in der Mitte stand hatte ich perfekte Sicht (es rockt so 1,70m zu sein, wenn alle anderen 1,50m sind XDDD) und es war mal sehr interessant die Japaner auf nem Konzert zu erleben.
In Deutschland wird zwischen den Liedern ja einfach nur laut geschrien um seine Freude auszudruecken und in Japan gibts das irgendwie nicht. Oo Da reisst man die Arme im Halbkreis hoch und schreit den Namen seines Band-Favs in nem merkwuerdigen Singsang. (z.B. IIIIIIZUUuuuuUUUmIIIIIiiiii!) Trotzdem tritt sich da keiner tot nur um moeglichst weit nach vorne zu kommen, die benehmen sich alle sehr zivilisiert.
Des weiteren muss man in Japan irgendwie vorher nen Test absolviert haben um zu wissen was auf Konzerten gemacht wird und was nicht. oO Bei Kagrra, hat die Crowd total synchron die Haende bewegt, an den richtigen Stellen die Faecher rausgeholt und dann auch noch synchron mit den Faechern gewedelt, alle wussten iwie was zu tun ist. Und das ist nicht nur bei Kagrra, so, jede Band hat irgendwie seine eigenen Konzert-Bewegungen. xD (Kaori kennt die auch noch alle, von den Bands, die sie hoert xD)
Aufs Encore mussten wir dann ziemlich lange warten, aber es kam doch noch und war auch recht lang. ^^
Das einzige was ich doof fand, man muss auf japanischen Konzerten nochmal 500Yen fuer nen Drink bezahlen, sonst kommt man nich rein. -.-" Grace meinte, das ist, damit nicht soviele Leute waehrend des Konzis umkippen...
Genug der japanischen Konzertanalyse. XD ~
Es hat jedenfalls gerockt!
29.7.06 05:41





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung